Bei super Rahmenbedingungen fand die Endrunde diesmal in Dörfla statt, vielen Dank an dieser Stelle für die gute Organisation und Bewirtschaftung. In der Abschlussrunde erwartete den USFC Gniebing die Männer vom UFC Klapping, in diesem Spiel ging es noch um den zumindest 3. Platz in der Tabelle den die Gniebinger unbedingt noch erreichen wollten. Schon bei der Bus Hinfahrt war eine gute Stimmung vorhanden und man war guter Dinge heute das Spiel für sich zu entscheiden.

Spielverlauf:

In den Anfangsminuten kam der UFC Klapping besser ins Spiel und versuchte es aus allen Lagen mit einem Distanzschuss, doch diese Schüsse gingen teilweise sehr weit übers Tor. Der USFC war zwar bemüht, fand aber noch keine Mittel gegen die Klappinger ein Mittel zu finden um zu zwingenden Aktionen zu kommen.

Fast schon aus dem nichts dann in der 6. Minute trotzdem das 1:0 für die Gniebinger, David Schweinzer zog von der linken Seite aus kommend immer weiter in die Mitte und zog dann ca. aus 20 Metern ab und sein Flachschuss ging ins linkere untere Eck. Danach probierte der USFC schon das Kommando zu übernehmen, aber das Spiel plätscherte eher so dahin. Beide Teams hatte weiterhin ein paar Torchancen, aber keine zwingenden, da beide Verteidigungen gutstanden.

Das 2:0 entstand durch einer sehr gelungen Aktion in der 43 Minute, Lexi mit einem sehr feinen hohen Außenrist Pass aller Mats Hummels auf die rechte Seitenoutlinie wo Stefan Herbst aus vollem Lauf den Ball perfekt mit nahm und der gesamten Abwehr von Klapping davon lief und alleine vor dem Torwart stand, doch ein noch besseres Auge bewies und den Ball uneigennützig auf David Schweinzer querlegte, der nur noch ins leere Tor einschießen musste, vorab es war Davids 18. Saisontreffer und somit uneinholbar und der 1. Torschützenkönig in den Reihen des USFC Gniebing. Mit dem Zwischenstand von 2:0 ging man dann auch in die Pause und versuchte sich nun gut zu erholen, denn die Temperaturen ziemlich hoch und ohne Schatten ließ man doch einige Energie liegen.

Die Klappinger kamen in der zweiten Hälfte vermehrt zu guten Torchancen, weil vielleicht auch die Konzentration manchmal nicht mehr so da war, was aber nach einer langen Saison auch einmal erlaubt sein darf. Doch immer wieder konnte die gute Verteidigung klären oder Schüsse in guter Position blocken. Auf Seiten der Gniebinger gab es auch ein paar Möglichkeiten doch entweder hielt der Klapping Tormann gut oder man kam nicht in eine gute Abschlussposition, somit dauerte es bis zur 83. Minute bis die Vorentscheidung in diesem Spiel fiel.
Durch eine schöne Aktion die ganz hinten begonnen hatte, der Ball wurde zuerst von der Abwehr ruhig heraus gespielt danach kam ein hoher Ball an die linke Mittellinie kante auf den gut entgegenkommenden Alex Hermann der wunderschön in den Lauf von Lukas Koller weiterverlängerte der den letzten Verteidiger von Klapping gekonnt ausspielte und den herausstürmenden Tormann auch noch schön umkurvte und dann sehr ruhig den Ball zum 3:0 einschoss.

In der 87. Spielminute kam Klapping dann doch noch zu einem Treffer, den ersten Schuss von Daniel Koller konnte Dominik Wurzinger noch gut abwehren gegen den Nachschuss aus 5 Metern Entfernung hatte er keine Chance mehr. Danach passierte nicht mehr viel und der verdiente Sieger und somit 3. Platz der diesjährigen Meisterschaft ging an den USFC Gniebing, lediglich 3 Punkte fehlten am Ende zu Platz 1, alles in allem aber eine doch erfreuliche Meisterschaft.

Der USFC wünscht allen eine verdiente Sommerpause und mögen die Verletzten eine schnelle Genesung haben um in Zukunft weiter Erfolge einfahren zu können.

 

Vielen Dank an allen Helfern, Fans, Sponsoren und auf jeden einzelnen der so eine Spielsaison erst möglich macht ohne euch wäre es einfach nicht möglich, auf ein baldiges Wiedersehen zur neuen Saison!!!