Der USFC Gniebing wurde im Jahr 1978 als "Sportverein Gniebing Steirische Elf" gegründet. Der Gründungsvorstand: Obmann Kaiser Matthias, Obmann-Stv. Winkler Anton, Schriftführer Puntigam Ernst, Schriftführer-Stv. Friedl Hannes, Kassenwart Gölles Karl, Kassenwart-Stv. Janisch Walter, Trainer Petz Gerhard, Kulturwart Puffer Reinhard, Platzwart Krainer Rupert, Platzwart-Stv. Janisch Heinz, Rechnungsprüfer Löscher Walter und Macher Ewald, Beiräte Praßl Franz und Knaus Ernst.

1979 erfolgte die Aufnahme in die Sportunion, und im Jahr 1985 erfolgte die offizielle Umbenennung in "USV Gniebing - Steirische Elf"
Im selben Jahr 1985 wurde beim Sportplatz die alte Sporthütte errichtet, die von da an der Mittelpunkt des Vereinsgeschehens wurde.
Diese Zeit war geprägt von der Freund- und Partnerschaft mit einem Verein aus Bàtaszek in Ungarn. Zwischen 1983 und ca. 2001 gab es jährichle Besuche in Gniebing und in Ungarn.
1990 wurde die Sektion Tennis gegründet, und die Tennisanlage mit 2 Sandplätzen wurde feierlich eröffnet.
1995 wurde der Fußballplatz saniert und ebenfalls feierlich eingeweiht. 1997 wurde die Flutlichtanlage beim Fußballplatz erweitert und saniert.
1996 wurde der TC Unterweißenbach gegründet, wodurch einige Weißenbacher Vereinsmitglieder die Tennissektion in Gniebing verließen bzw. nur mehr einfache Mitglieder blieben. Dieser kleine Knick bei den Aktivitäten der Tennissektion konnte man mittlerweile in einen fortlaufenden Aufwärtstrend umwandeln. Die Sektion im eigentlichen Sinn gibt es nicht mehr, nur die Sportlichen Leiter für die Bereiche Fußball und Tennis werden getrennt besetzt.
Im Jahr 1998 erfolgte die Umbenennung in USFC Gniebing. Der damalige Vorstand hatte in einigen Beratungen die Erkenntnis erlangt, dass es für die Zukunftsentwicklung wichtig sei, auf ein breites Freizeitangebot vor allem für die Jugend zu setzen.
Dem wurde damit Rechnung getragen, dass das Wort FREIZEIT im Vereinsnamen "UNION SPORT und FREIZEIT CLUB" enthalten war. Im Jahr 2002 wurde dann auch ein neues Vereinswappen entworfen, in einer Zeit des Aufbruchs im Fußballbereich durch den Einstieg in den Oststeirer-Cup, sowie allgemein durch die Errichtung des Gemeindezentrums mit dem neuen Sporthaus.
2009 wurde der Fußballplatz seitens der Gemeinde Gniebing-Weißenhbach saniert.
2014 fand mit der Sanierung der Tennisanlage ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des USFC Gniebing gesetzt. Durch die dankenswerte Unterstützung der Gemeinde konnte mit der Sanierung und Errichtung eines RedCourt-Belages das Angebot stark erweitern. Der Verein investiert dabei über 15 Jahre hinweg 2/3 der Errichtungskosten. 
Ebenfalls 2014 konnte mit dem Meistertitel im Oststeirercup der bisher größte sportliche Erfolg gefeiert werden.

Die Sport- und Freizeit-Veranstaltungen des USFC Gniebing sind über das ganze Jahr verteilt. Große Feste wie die Maikirtage 2004 und 2005, eine große Benefizveranstaltung im Jahr 2003 und das Spiel gegen den GAK im Jahr 2004 stehen mittlerweile nicht mehr im Vordergrund.
Übers Jahr finden zahlreiche Fußballspiele und -trainings sowie Tennisspiele statt. Das interne Tennisturnier sowie Tenniskurse für Damen, Herren und Kinder gehören ebenfalls zu den sportlichen Tätigkeiten. Weiters gibt es das jährliche Gniebinger Kleinfeldfußballturnier, das jedes Jahr zahlreiche Mannschaften auf unsere schöne Anlage lockt. Ausflüge sowie das jährliche Sturm- und Kastanien-Picknick mit dem Fußballspiel Alt gg. Jung, und seit dem Jahr 2019 ein Stand beim Adventmarkt der Stadtgemeinde Feldbach runden das Jahr ab.
Dieses umfangreiche Programm erfordert zahlreiche Helfer und auch Teilnehmer, und die Mitgliederzahl von ca. 230 ist dementsprechend aufsteigend.