Am 30. Oktober war es endlich soweit, dass vielseitig erwartete Spitzenspiel zwischen Dynamo Süd und USFC Gniebing konnte ausgetragen werden. Beide Mannschaften hatten zahlreiche Ausfälle zu verschmerzen, jedoch konnte man ein durchaus spannendes und sehenswertes Spiel an diesem Samstagnachmittag beobachten.

Bei sehr frischem Wetter an diesem Samstagabend begrüßte der USFC Gniebing den UFC Klapping zur 9. und auch somit letzten Runde des Herbstdurchgangs, beide Teams waren sehr motiviert und wollten unbedingt die 3 Punkte für sich erzielen, damit man sich weiter in der oberen Tabellenhälfte festsetzten kann.

Vom Tabellenstand her erwartete den USFC Gniebing ein ungleiches Duell am 8. Spieltag in Dörfla, den der Tabellendritte aus Gniebing war zu Gast beim FC Dörfla, der sich am Tabellenende befand. Nur zu gut wusste man jedoch von zahlreichen Duellen in der Vergangenheit, dass es nie leicht war hier anzutreten und so ging man auch hoch motiviert ans Spiel heran und achtete aus Spielersicht nicht auf die Tabelle, sondern konzentrierte sich voll und ganz auf den Gegner.

Bei herrlichem Fußball Wetter kam es zur Begegnung zwischen dem Tabellenführer USFC Gniebing und dem aktuell Sechstplatziertem FC Kölli in der 7. Runde des OSC. Erstmals ging man wie erwähnt als Tabellenführer in ein Spiel und wollte den Platz auch unbedingt nach der Partie halten.

 

An einem sehr sommerlichen Sonntag bat Fladnitz den USFC Gniebing zum nächsten Auswärtsspiel in der 6. Runde des OSC. Zuvor wurde noch die Jahreshauptversammlung von 2020 abgehalten und dann ging es direkt zum Nachbarschaftsduell nach Fladnitz wo einige Fans wieder mitangereist waren.

Bereits beim Aufwärmen merkte man das heute besondere Verhältnisse das Spiel prägen werden unter anderem fand sich erstmals auch Legende Ronald Weber in der Startformation, da bei vor allem kleinen Plätzen seine kämpferische Art und Kopfballstärke gefragt ist.